Prerow-Hotel Haus Seeadler | Darß - Ostsee

Dein Zimmer. Dein Frühstück. Für entspannte Tage am Meer...

Ostsee Darss: Das Haus Seeadler in Prerow

Um 1972 wurde in mehreren Etappen die Ferienanlage "Elbaue" in der Grünen Straße in Prerow errichtet. Es war eine Zeit angebrochen, in welcher in der damaligen DDR einiges leichter ging,als in den 60ern. Ostsee Prerow- Es ging was. Wir lächeln heute darüber, aber der VIII. Parteitag der SED hatte zwei interessante Projekte beschlossen. Einmal mehr Kindergartenplätze bereit zu stellen ( Solche Beschlüsse gibt es heute auch wieder..) und zum anderen das Urlaubsplatzangebot für die Werktätigen zu verbessern. Das schöne am Sozialismus war, ihn manchmal ganz praktisch auslegen zu können. So wurde ein Kommunalvertrag zwischen dem damaligen Rat der Gemeinde Prerow und einem Verbund von Genossenschaften aus dem damaligen Landkreis Wittenberg abgeschlossen. Daher auch der Name "Elbaue". Es war zu dieser Zeit auch üblich, Ferienheime in Prerow nach der Herkunftsregion der Betreiber zu benennen. Federführend waren damals Wolfgang Seifert und Kurt Später aus den PGH`n Elbaue Pratau und Aufbau Kemberg.

Diese Firmen bauten den Prerowern nach Feierabend einen neuen Kindergarten und dafür gab es das Nutzungsrecht an einer feuchten Wiese am westlichen Ortsrand..

Viele fleißige Hände schufen ein Haus, in dem dann für 14 Tage Urlaub 60 Mark der DDR zu zahlen waren. Es  gab kein fertiges Frühstück, aber Gemeinschaftsküchen zur individuellen Zubereitung und die Zimmer waren vor Abreise selbst zu reinigen.... Darüber kann man heute denken wie man will. In den noch vorhandenen Gästebüchern hat sich niemand je darüber beklagt.....

Nach Prerow an die Ostsee zu fahren war also immer ein beliebtes Ziel und viele glückliche Erinnerungen sind so mit dem Haus verbunden.

Dann kam die Wende und ich, Lars Jürgen Knak, war damals angetreten, als die meisten anderen nach Mallorca, Dänemark oder wenigstens an den Bodensee fuhren, 5 lange Jahre mit der Treuhand, dem Amt zur Regelung offener Vermögensfragen und auch der Gemeinde Prerow um das Grundstück zu ringen. Es war die Zeit, in der nicht mehr zählte was war. Stehst du im Grundbuch oder nicht, war die Frage. Wer wissen will, wie es ist, einen zähen und zermürbenden Kampf zu führen, schaue sich vergleichsweise Asterix und Obelix, "Passierschein 38"an....

Nach dem die Treuhand dann das Grundstück "aus versehen" einem auswertigen Investor, für eine DM mit überschrieben hatte, fügte es sich doch noch zum Guten. Schließlich konnten wir das Grundstück doch ihm dann abkaufen. Für uns war es allerdings deutlich teurer.

Nun war der Weg frei, um zu investieren. 

Im Mai 1996 eröffnete das Haus als "Hotel-Pension Seeadler" Prerow neu.

Nach einer kurzen Verpachtung an eine Prerower Familie betreibt die HTK Grundbesitzverwaltungs GmbH, als Nachfolgerin der Genossenschaften "Elbaue Pratau" und "Aufbau Kemberg", das Haus Seeadler.

Seit Januar 2015 leitet Sebastian Knak das Haus und schlägt nun ein weiteres Kapitel auf. Sebastian hat im "Fürstenhof Leipzig" eine Ausbildung zum Hotelfachmann absolviert und danach den Abschluß als Hotel-Betriebswirt an der Hotelfachschule in Leipzig erlangt.

Wir freuen uns, gemeinsam mit unseren Freunden und Mitunternehmern, euch weiterhin in familiärer Atmosphäre begrüßen zu dürfen!

Lars Jürgen Knak  und Sebastian Knak